Zeigt alle 3 Ergebnisse

  • Blumental Negin Safran

    2,95 4,95  |

    2.950,00 2.475,00  / kg

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Ausführung wählen
  • Blumental Super Negin Bio-Safran

    11,99 55,99  |

    5.995,00 5.999,00  / kg

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Ausführung wählen
  • Bulumental Bio-Safran gemahlen

    10,95 44,99  |

    5.475,00 4.499,00  / kg

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Ausführung wählen

Das teuerste Gewürz der Welt

Safran ist ein Gewürz, das aus der Blüte von Crocus sativus gewonnen wird, allgemein bekannt als “Safrankrokus”. Es wird vermutet, dass Safran aus dem Iran stammt und ein bekanntes Gewürz aus dem alten Persien ist.

Safran ist das teuerste Gewürz der Welt. Der hohe Preis ist auf die hohe Anzahl an Blüten zurückzuführen, die benötigt wird, um auch nur ein Gramm des Produkts zu produzieren.

Obwohl sehr kostspielig, ist nur eine minimale Menge erforderlich, um die gewünschte Wirkung in einem Gericht zu erzielen, was die Verwendung überraschend günstig macht.

Safran wurde in verschiedenen Qualitäten angeboten:

Sargol: Bedeutet auf Persisch „Spitze der Blüte“. Der hochwertige kleine, gebrochene und komplett rote Safran, der aus der Spitze des Safranfadens stammt. Sargol ist in seiner Heimat Iran sehr beliebt.

Super Negin: Negin bedeutet auf Persisch „Diamant“. Die beste Qualität und die angenehmste Safransorte mit stärkerem Aroma und besserem Aussehen. Die Fäden sind symmetrisch geschnitten und enthalten keine Krümel. Super Negin-Fäden sind länger und enthalten keine gelben oder orangefarbenen Fäden.

Negin: auch „Negin Sargol“ oder „Poushal Negin“ Safran genannt. Diese Art von Safran hat keinen Stil und Pollen und besteht nur aus roten Narben mit einer hohen Farb- und Aromakraft.

Poushal: Pushal ist der niedrigere Grad im Vergleich zu Negin und Sargol. Diese Art von Safran enthält Gewebe und hat mehr gelbe Anteile als der Negin-Safran.

 Bund Safran oder Dokhtar-Peech: niedrigster Safrangehalt. Im Vergleich zu den oben genannten vier Arten ist es der längste Safran, der normalerweise als Bund erhältlich ist. Diese Art von Safranfäden hat weniger rote Farbe, mehr gelbe Farbe und ist unten weißlich-grau.

Safranpulver: Safranpulver kann aus verschiedenen Safransorten hergestellt werden. Vollständig lesbares Farbpulver mit hoher Farbwirkung wird aus Negin oder Sargol hergestellt.

Das Safranpulver gibt es in drei Qualitätsstufen.

Pulverisierter Safran Grad 1 : Diese Art ist die beste Sorte von Pulver und es ist Negin oder Sargol, der gepulvert wird.

Safranpulver Grad 2: Diese Sorte enthält Safranpulver und etwas pulverisiertes Safran.

Safranpulver Grad 3: Diese Sorte hat mehr pulverförmigen Stil als die beiden letzte Grade.

Bio-Safran:

Es brauchte mehr Aufwand und Kosten, um gesünderen Safran herzustellen. Bio-Safran ist normalerweise kleiner als herkömmlicher Safran, hat aber einen besseren Geschmack, eine bessere Farbe und einen besseren Geruch.

Unser Bio-Safran wird nach EU-Standard angebaut, verarbeitet und verpackt. Sowohl der Produktionsstandort (im Ursprungsland) als auch der Verpackungsstandort in Deutschland werden von deutschen Bio-Kontrollstellen kontrolliert.